Ausstellernews Verpackung Zürich 2018

Videojet Technologies Suisse GmbH
Ihr Partner in der Produkt- und Verpackungskennzeichnung

Die Videojet Technologies Suisse GmbH ist Tochter des weltweit führenden Herstellers von Ink-Jet Codiersystemen Videojet Technologies Inc. Videojet bietet Kennzeichnungslösungen für unterschiedlichste Applikationen in der Industrie. Besonders in der Verpackungs-, Lebensmittel-, Automobil-, Elektronik- sowie Pharma und Kosmetikbranche sind unsere Systeme zu finden.

Überall dort, wo variable Daten schnell und flexibel im industriellen Maßstab auf Produkte aufgebracht werden müssen, kommen Ink-Jet-, Laser-, Thermotransfer und Adressiersysteme von Videojet zum Einsatz. Videojet beschäftigt über 3.000 Mitarbeiter international an 30 unternehmenseigenen Standorten und hat weltweit über 325.000 Geräte installiert. Unser globales Netzwerk von Verkaufs- und Servicezentren bieten allen Regionen der Welt hochwertigen Service.

Firmenvideo

 


Videojet führt die nächste Generation von Thermotransferdruckern (TTO) auf dem Markt ein, um den Anforderungen der Hersteller an die Kennzeichnungsqualität gerecht zu werden.

Die neuen Videojet DataFlex® 6530 und 6330 TTO-Drucker sind mit innovativer iAssure™-Technologie ausgestattet. So lässt sich der durch Kennzeichnungsfehler verursachte Verpackungsausschuss verringern.


Videojet - 6530

Hersteller sind beim Einsatz ihrer Thermotransferdrucker auf eine hohe Genauigkeit und Lesbarkeit von Kennzeichnungen angewiesen, damit sie die Effizienz ihrer Produktionslinie steigern und die Gesamtkosten senken können. Als Antwort auf diese Anforderungen hat Videojet jetzt seine nächste Generation von TTO-Druckern herausgebracht.

Die Modelle 6530 und 6330 von Videojet sind mit der innovativen iAssure™-Technologie ausgestattet. Dieses branchenweit erste integrierte System zur Qualitätssicherung von Codes erkennt automatisch gängige Druckmängel.* Es dient zur Ergänzung bereits vorhandener Qualitätskontrollprozesse. So können Anwender die Produktion unterbrechen, wenn gängige Druckfehler gehäuft auftreten. Aufwändige Nacharbeiten oder teurer Ausschuss werden so vermieden.

„Mit der Videojet iAssure™-Technologie können unsere Kunden für eine beständig hohe Kennzeichnungsqualität sorgen, da Druckmängel aufgrund von verschmutzten Druckköpfen, unebenen Druckoberflächen, Faltenbildung beim Farbband oder anderen Ursachen erkannt werden“, merkt Heidi Wright, Business Unit Manager bei Videojet Technologies, an. „iAssure-Technologie ergänzt vorhandene Qualitätskontrollprozesse. Das leistet kein anderer TTO-Drucker auf dem Markt.“

Videojet weiß, wie wichtig es für Hersteller ist, dass sie ihre Drucker flexibel und bedarfsgerecht in die Produktionslinie integrieren können. Die Videojet DataFlex® 6530 und 6330 Drucker weisen ein modulares Design auf. So kann die Stromversorgung am Controller belassen oder aber getrennt davon im Innern des Schaltschranks der Verpackungsmaschine untergebracht werden. Hersteller, die in ihrer Produktionsumgebung weniger Komponenten einsetzen möchten, können den Drucker mithilfe der Web-Oberfläche der Verpackungsmaschine steuern. Den Controller von Videojet benötigen sie in diesem Fall nicht mehr. Das ermöglicht Herstellern eine zentrale Steuerung für ihre Drucker und die Verpackungsmaschine.

Videojet - 6530 Bild 2

Die Modelle 6530 und 6330 von Videojet können auch auf Verpackungen mit Zip-Verschluss oder Beutel mit variierender Dicke drucken – ohne speziell dafür eingerichtet zu werden. Diese neuen Drucker können auch für Folien mit wiederverschließbaren Zip-Verschlüssen verwendet werden. Kunden profitieren somit von einer höheren Flexibilität.

Die neuen TTO-Drucker stützen sich auf ein vollelektronisches Druckerdesign ohne zusätzliche Druckluft, sodass die Betriebskosten gesenkt und der Durchsatz um 25 % gesteigert wird. Außerdem müssen Bediener nicht mehr den Luftdruck anpassen, wenn sie die Druckqualität verbessern möchten. Dadurch können die Druckköpfe besser vor vorzeitigem Verschleiß geschützt werden.

„Unsere Kunden benötigen Lösungen, die eine höhere Produktivität, Qualität liefern und die Gesamt- betriebskosten senken. Die neuen 6530 und 6330 Drucker enthalten branchenführenden Funktionen, die genau das tun“, sagt Wright. „Wir freuen uns, dass wir die Branche mit unseren neuesten TTO-Innovationen bereichern können.“

Produktlink
Mehr Informationen finden Sie hier.

 


Videojet setzt neue Maßstäbe für die Zukunft der Continuous Ink Jet-Technologie

Der neue Videojet 1860 Continuous Ink Jet-Drucker ermöglicht smartes Kennzeichnen. Dabei senken Vorhersagefunktionen und Produktivität die Betriebskosten über die gesamte Nutzungsdauer der Continuous Ink Jet-Technologie hinweg.


Videojet - 1860 Continuous Ink Jet-Drucker

Mit branchenführenden Vorhersagefunktionen, darunter der branchenweit erste Sensor für Tinten-Ablagerungen, warnt der völlig neue Videojet 1860 Continuous Ink Jet-Drucker bis zu 8 Stunden im Voraus vor den am häufigsten auftretenden Fehlerzuständen, die die Betriebszeit der Linie beeinträchtigen können. Seit über 40 Jahren ist Videojet führend beim CIJ-Druck und unterstützt Hersteller dabei, ihre Produktivität zu steigern. Videojet freut sich auf die Markteinführung des 1860 CIJ-Druckers, der darauf ausgelegt ist, heute für mehr Produktivität zu sorgen und auch in Zukunft mit Ihren veränderten Produktionsanforderungen Schritt halten zu können.

Mit dem 1860 hat Videojet die Continuous Ink Jet-Drucktechnologie neu erfunden. Der Videojet 1860 vereint integrierte Intelligenz und Kommunikationsfunktionen mit bahnbrechender Technologie, um den ständig wachsenden Herstelleranforderungen gerecht zu werden. Mit seiner unerreichten Verfügbarkeit kann der 1860 die Produktivität steigern und dabei helfen, Kosten zu senken. Seine Fähigkeiten in puncto Verfügbarkeit ermöglichen Performance ohne unerwartete Störungen. Eine branchenführende Palette an Vorhersagefunktionen ermöglicht Korrekturmaßnahmen, noch bevor viele der gängigsten Ereignisse, die zu Stillstandszeiten führen, überhaupt auftreten. Mit mehr als 50 Echtzeit-Sensoren überwacht der 1860 kontinuierlich über 150 Schlüsselindikatoren der Druckerleistung und bietet Experten-Diagnosen, Analysen und Anleitungen.

Videojet - 1860 Druckkopf
Druckkopf Ink Jet-Drucker 1860

Das wegweisende Düsendesign verfügt über einen prädiktiven Sensor für Tinten-Ablagerungen und gibt für die meisten gängigen Fehlerzustände Frühwarnungen aus. Warnmeldungen werden auf dem Drucker angezeigt und können z.B. an ein Smartphone gesendet werden, sodass sich bei der Linienumrüstung oder anderen geplanten Produktionsstopps vorbeugende Abhilfemaßnahmen ergreifen lassen. Zudem ist das Betriebsmittelsystem des 1860 mit einem Make-up-Reservetank ausgestattet, der den Drucker bis zu einer kompletten Schichtlänge in Betrieb halten kann, falls eine Aufforderung zum Nachfüllen unbeachtet bleibt.

Der um 45° geneigte Druckkopf lässt sich flexibler in eine Linie eingliedern und sorgt damit für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Dank einer größeren Zahl an Montagemöglichkeiten lässt sich der Abstand zum Produkt in der Linie verringern. Dabei kann sich der Druckkopf dem Produkt auch bei Giebelkartons oder geneigt verlaufenden Verpackungslinien bis auf 2 mm nähern und dadurch gestochen scharfe, hochwertige Kennzeich- nungen erzeugen. Weiterhin lässt sich der 1860 durch einfache Integration in vorhandene Werkssysteme an die herstellereigenen Konnektivitätsanforderungen anpassen. Dabei kommen branchenübliche Standardprotokolle wie Ethernet/IP™, Profinet® und Hochgeschwindigkeits-Netzwerkverbindungen zum Einsatz.

Der 1860 ist darauf ausgelegt, sich mit seiner Haltbarkeit, Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit in nahezu jede Produktionslinie einzufügen. Das intelligente Luftführungssystem des 1860 leitet saubere, kühle Luft zu den wichtigen Komponenten des Druckers und erweitert dadurch den Temperaturbereich für stabilen Betrieb auf 0 bis 500C, selbst unter besonders schwierigen Bedingungen. Zudem ist der 1860 auch mit Schutzklasse IP66 verfügbar, sodass der Drucker beim Washdown nicht demontiert werden muss.

Videojet - 1860 Remote Service
Remote Service Ink Jet-Drucker 1860

Auf der Grundlage von zwei Jahren Erfahrung mit Remote Service führt Videojet nun VideojetConnect™ ein. Dieser Remote Service bietet Bedienern per Tastendruck Zugriff auf das weltweit größte Servicenetz technischer Experten. Auf diese Weise kann der Videojet-Techniker direkt auf die Linie zugreifen, sofort Beratung bieten und Probleme per Ferndiagnose beheben. Damit sind Abhilfemaßnahmen in Echtzeit möglich, und Sie sind nicht so sehr von internen Wartungsteams abhängig, wenn es darum geht, die Betriebszeit zu erhöhen.

Anthony Blencowe, Global Business Unit Director bei Videojet fügt hinzu: „Die Vorhersagefunktionen und das einzigartige Düsensystem des 1860 bieten Ihnen einen CIJ-Drucker, der ungeahnte Betriebszeiten ermöglicht, die Druckqualität verbessert und es mit hohen Liniengeschwindigkeiten aufnimmt. Die Fähigkeit, mit dem VideojetConnect Remote Service die Stillstandszeiten zu verringern und dem Hersteller volle Konzentration auf die eigentlichen Produktionsvorgänge zu ermöglichen, kann zu erheblicher Produktivitätssteigerung führen. Ein führender Hersteller von Baumaterialien konnte mit dem VideojetConnect Remote Service seine Wartungs- und Reinigungsverfahren verbessern und damit ungeplante Ausfallzeiten um mehr als 80 % verringern. Von einer großen Brauerei hieß es, man könne sich nun endlich wieder aufs Bierbrauen konzentrieren statt auf die Druckerwartung. Das sei Videojet LifeCycle Advantage™ zu verdanken.“

Videojet - 1860 IP-Schutz
IP-Schutz Ink Jet-Drucker 1860

Der 1860 kommt mit einem Minimum an Benutzereingriffen aus, sodass sich die Bediener ganz auf die Produktion konzentrieren können. Mit den fortschrittlichen, in die neue Videojet SIMPLICITYTM Oberfläche integrierten Funktionen zur Qualitätssicherung von Codes lassen sich potenzielle Bedienerfehler vermeiden. Blencowe weiter: „Die individuell anpassbare Oberfläche im Stil eines Tablet-PC sorgt mit ihrer einfachen Menüstruktur und dem übersichtlichen, leicht zu verstehenden Bildschirm dafür, dass sich Benutzer unterschiedlichen Qualifikationsniveaus mit der Navigation vertraut machen können. Zusammen mit der voll automatischen, regelbasierten intelligenten Meldungserstellung verringert dies das Risiko für Fehler, die die Produktionslinie beeinträchtigen könnten. Der 1860 bietet auch integrierte Assistenten und Video-Anleitungen, die ebenfalls zur Verringerung von Bedienerfehlern beitragen.“

Auch bei der Routinewartung wurde auf minimale Benutzereingaben Wert gelegt, sodass sich die entsprechenden Aufgaben im Einklang mit den Produktionsplänen erledigen lassen. Das neue SmartCell™ Service-Modul vereinfacht die Routinewartung mit drei farblich gekennzeichneten, einfach zu ersetzenden Komponenten, die sich in Minutenschnelle austauschen lassen. Somit können die Bediener ihr Hauptaugenmerk auf die Produktion anstatt auf Wartungsaufgaben richten.

Videojet - 1860 Skalierbarkeit
Skalierbarkeit Ink Jet-Drucker 1860

Da sich die Anforderungen an Fertigung, Produktion und Kennzeichnung stetig weiterentwickeln, wurde der 1860 als erweiterbare Plattform konzipiert, die gegenwärtigen wie künftigen Druckanforderungen und Produktionsabläufen gerecht wird. Gezielte Software-Erweiterungen und Workflow-Module für den VideojetConnect™ Remote Service können nach dem Kauf hinzugefügt werden, damit der Drucker mit Ihren steigenden Produktionsanforderungen Schritt halten kann.

Produktlink
Mehr Informationen finden Sie hier.

 


Videojet führt das neue schnelle 3640 CO2-Laser-Kennzeichnungssystem ein, um den Geschwindigkeitsansprüchen der Hersteller gerecht zu werden

Der neue 3640 CO2-Laser arbeitet mit einer Leistung von 60 Watt in den anspruchsvollsten Umgebungen und erfüllt oder übertrifft die Anforderungen der Hersteller rund um die Uhr.


Hersteller mit hohem Produktumschlag und Hochgeschwindigkeitsproduktionslinien vertrauen auf die Verfügbarkeit ihrer Kennzeichnungssysteme, um die Linien am Laufen zu halten. Ungeplante Ausfallzeiten können zu erheblichen Produktionsausfällen führen, und Hochgeschwindigkeitsproduktionslinien sind oft durch die jeweils verfügbare Kennzeichnungslösung begrenzt. Darüber hinaus wird es zunehmend gängige Praxis, dass bei gleicher oder höherer Geschwindigkeit pro Produkt komplexere Codeinhalte aufgedruckt werden. Die Menge der aufzubringenden Informationen und der Druckbereich können durch die Leistung des Kennzeichnungssystems begrenzt sein.

Videojet - 3640 CO2-Laser-Kennzeichnungssystem
Die Möglichkeiten der Hochgeschwindigkeit des CO2-Laser-Kennzeichnungssystems ermöglichen den Herstellern die schnellere Kennzeichnung innerhalb der Produktionslinie

Als Antwort auf die Anforderungen der Hersteller nach hochleistungsfähigen Laser-Kennzeichnungssystemen hat Videojet Technologies, ein globaler Marktführer für Kennzeichnungs- und Drucklösungen, jetzt seine erfolgreiche Palette von CO2-Lasern um das neue Videojet 3640 Laser-Kennzeichnungssystem erweitert (www.videojet.com/3640). Dieses CO2-Laser-System ist mit seiner hohen Leistung für die Verarbeitung komplexer Kennzeichnungen bei höchster Geschwindigkeit konzipiert und weist dabei das branchenweit breiteste Kennzeichnungsfeld auf.

Videojet hat erkannt, dass es eine große Nachfrage an Kennzeichnungen mit hohen Anforderungen an die Qualität gibt, insbesondere bei Produkten in der Pharmazie, Tabakindustrie und Getränkeindustrie mit Hochgeschwindigkeitsproduktion. Die neue Videojet 3640 CO2-Laserlösung bietet eine deutlich höhere Geschwindigkeit bei der Datenverarbeitung und -kommunikation. Somit ermöglicht sie den Kunden die schnellere Kennzeichnung und Produktion innerhalb der Produktionslinie. Der neue Videojet 3640 produziert auch das korrekte Finish für die erforderliche Kennzeichnung und erstellt so die hochwertigen Kennzeichnungen, die Sie von einem Videojet CO2-Laser erwarten.

Der 3640 kann über 1000 variable Kennzeichnungen pro Minute mit einer Punktmatrix und vier Textzeilen in der Tabakindustrie ohne nennenswerte Verzögerung verarbeiten. Die Hersteller können sofort mit der Kennzeichnung ihrer Produkte beginnen und müssen nicht warten, bis die Datenpufferung abgeschlossen ist. Auch dadurch lassen sich Zeit und Geld in der Produktionslinie einsparen.

Die Pharmabranche wird feststellen, dass das neue Videojet 3640 Laser-Kennzeichnungssystem in einer Minute beeindruckende 600 Produkte kennzeichnen kann, bei typischen Inhalten wie einer 2D-Matrix und fünfzeiligem Text. Außerdem können Getränkehersteller mit Hochgeschwindigkeitsproduktionslinien über 80.000 Flaschen pro Stunde mit bis zu drei Textzeilen kennzeichnen. Mit diesen Möglichkeiten der Hochgeschwindigkeitskennzeichnung können die Hersteller den erforderlichen Text auf den Produkten kennzeichnen. Auf diese Art können sie in der Zukunft den Umfang ihrer Produktion anpassen, ohne sich über die Leistungsgrenzen des Kennzeichnungssystems Gedanken machen zu müssen.

Videojet - 3640 CO2-Laser-Kennzeichnungssystem Bild 2
Der neue Videojet 3640 CO2-Laser mit einer Leistung von 60 Watt kann den erforderlichen Text unabhängig vom Durchsatz auf den Produkten kennzeichnen

„Wir wissen, dass die Produktionsanforderungen der Hersteller zunehmen und sie Hochleistungs-Laser für ihre steigenden Produktionsgeschwindigkeiten benötigen“, so Sascha Ammesdörfer, Laser Business Unit Manager bei Videojet Technologies. „Die bessere Geschwindigkeit und Deckungsfähigkeit der neuen 3640 CO2-Laserlösung bedeutet, dass jetzt mehr Text pro Produkt gekennzeichnet werden kann. Diese CO2-Laser-Kennzeichnungslösung ist ein Angebot, das die Kunden von Videojet erwarten können.“

Der neue 3640 Laser bietet im Vergleich zu anderen 60-Watt-Lasern auf dem heutigen Markt das breiteste Kennzeichnungsfeld der Branche und steigert somit Durchsatz und Produktivität. Da er ein Kennzeichnungsfeld mit einer Breite von bis zu 600 mm abdecken kann, ist für bestimmte Breitbahnanwendungen nur die niedrigste Anzahl an Lasern erforderlich. So kann Platz gespart werden und Kapital für andere Investitionen wird frei.

„Videojet bietet einen Hochgeschwindigkeits-Laser, der die Anforderungen an höchste Produktionsge- schwindigkeiten in einer Vielzahl an Branchen erfüllt, unter anderem in der Pharma- und Tabakindustrie sowie in der Getränkeindustrie mit Hochgeschwindigkeitsproduktion“, führte Ammesdörfer aus. „Die große Bandbreite der CO2-Laser-Kennzeichnungssysteme kann miteinander kombiniert werden, damit der Kunde die Kennzeichnungsleistung erhält, die er benötigt, um seine Produktionsziele zu erreichen.“

Produktlink
Mehr Informationen finden Sie hier.

 


Produktübersicht
Für Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:

Besuchen Sie uns auf der Messe  Label&Print 2018. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem
Label & Print Zürich 2015Stand:
Halle 4 / Stand I24

Videojet - LogoVideojet Technologies Suisse GmbH
Gummertliweg 7
CH-4702 Oensingen

Tel. +41 62 388 33 33
Fax +41 62 388 33 44

info.switzerland@videojet.com
www.videojet.ch

Keywords
Adressiersysteme / Barcode-Auswertungsgeräte / Barcode-Etiketten / Barcode-Etiketten-Drucker / Barcode-Lesegeräte für die mobile Datenerfassung (MDE) / Bedruckautomaten für Etiketten / Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen / Beschriftungssysteme zum berührungslosen Bedrucken / Beschriftungssysteme, berührungslose / Codiereinrichtungen / Codiergeräte / Codiergeräte für Verpackungsmaschinen / Codiersysteme / Etikettenspender / Etikettiermaschinen / Farbbänder / Flächiges Aufbringen von Etiketten / Haftetiketten / Haftklebe-Etikettiermaschinen / Heissprägemaschinen / Inkjet-Drucker / Inkjetsysteme / Kennzeichnungssysteme / Laser-Beschriftungssysteme / Lasercodiergeräte / Laseretiketten / Laserkennzeichnungssysteme / Laserperforationssysteme / Lasersysteme / Maschinen und Anlagen zum Bedrucken von Packmitteln / Matrix-Drucker / Mehrseitige Etiketten / Nassklebeetiketten / Nummeriergeräte / Nummerierte Etiketten / Optische Inspektionssysteme / Paletten-Etikettiermaschinen / Preisauszeichnungsgeräte / Punktförmiges Anbringen von Etiketten / RFID-Etiketten / Rollfedetiketten / Schrumpfetiketten / Selbstklebeetiketten / Selbstklebetaschen / Sicherheitsetiketten / Siegelmarkenetiketten / Strichcodeetiketten / Thermo-Drucker / Thermotransfer-Drucker / Thermotransfer-Drucker für Folien / Thermotransferdruckgeräte / Thermotransferetiketten / Tinten für Codiergeräte / Tintenstrahlbeschriftungssysteme / Tintenstrahldrucker / Transponderetiketten / Verschlussetiketten

 

 

 

 

 

easyFairs Messe-Spezial Verpackung Zürich

Das Messe-Spezial für die Messen Empack, Packaging Innovations, Label&Print
und Logistics & Distribution - präsentiert von Schweizer-Verpackung

Schweizer-Verpackung - Das Verpackungs-Portal der Schweiz

Empack 2018

Packaging Innovations 2018

Label+Print 2018

Logistics & Distribution 2018

Save the date:
11.04. - 12.04.2018
www.logistics-packaging.ch



www.schweizer-verpackung.ch

Button 2018

 

Verpackung Zürich 2017

 

 

Verpackung Zürich 2015

 

Verpackung Zürich 2014

 

Verpackung Zürich 2013

 

Verpackung Zürich 2012